Corona Update ab dem 25.06.21

Die Sporthalle das BSZ Kamenz kann ab dem 25.06.2021 ohne Test- bzw. Impfnachweis wieder genutzt werden. Die Kontaktnachverfolgung bleibt bestehen, sodass sich bitte jeder beim Betreten der Sporthalle in die Anwesenheitsliste einträgt.

0 Kommentare

Punktspielbetrieb abgebrochen

Das Präsidium des Sächsischen Tischtennis-Verbandes als Entscheidungsgremium gemäß Wettspielordnung (WO) A 1.4 hat beschlossen, den gesamten Mannschaftsspielbetrieb der Spielzeit 2020/21 wegen der anhaltenden Corona-Pandemie abzubrechen.Die Spielzeit wird für alle diese Spielklassen für ungültig erklärt (Entscheidung gemäß WO M 2 Punkt 6); die Folgen dieser Entscheidung werden unter „Wertung der Punktspiele aus der Spielzeit 2020/2021“ und „Vorbereitung auf die Spielzeit 2021/2022“ erläutert.(alle Details unter www.sttv.de)

0 Kommentare

Lückersd-Gelenau 6. : TTV 97 3. 8:6

Am Sonntag, den 18.10.2020 reisten wir in aller Frühe zum Tabellenvorletzten nach Lückersdorf-Gelenau.Wir hatten uns viel vorgenommen und wollten auf jeden Fall punkten. Jedoch holten uns schon diebeiden Doppel auf den Boden der Tatsachen zurück.  Petra und Kathleen gewannen zwar den ersten Satz,waren in den darauffolgenden allerdings chancenlos. Auch Frank und Sigrid unterlagen klar mit 3:0.Die ersten Einzel Frank gegen Köhler und Petra gegen Paul Hauffe gingen jeweils in fünf Sätzen ganz knapp an die gegnerische Mannschaft. Siggi verliert klar mit 3: 0 gegen Otto.  Dann erschien Peter G. als unser Glücksbringer.  In den nächsten Spielen gewinnt Kathleen gegen Erik Hauffe und Petra gegen Hendrik Köhler und Felix Otto. Frank musste sich im 5. Satz leider gegen Hauffe, Paul und Siggi gegen Hauffe, Erikgeschlagen geben.Noch war ein Unentschieden drin und so wollten wir in letzten drei Spielen nochmal alles geben. Nach einem 0:2 Rückstand drehte Kathleen das Spiel noch gegen Köhler. Das lag vorallem an Peter´s taktischer und moralischer Unterstützung, ein dickes Dankeschön dafür.  Leider verliert Sigrid dann gegen Paul Hauffe und so reichte  Franks kampfreicher Sieg gegen Erik Hauffe nicht mehr aus, um das Unentschieden festzumachen.Lieber Peter, das nächste Mal bitte eher aufstehen!!!! (kh)Petra Lenz - - - - - - - 2PktKathleen Herrlich- - - 3PktFrank Lauschke - - - -1PktSigrid Domschke - - - 0Pkt

0 Kommentare

13.10.20 Pulsnitz 69 4 – TTV 97 11:4

Zum heutigen Punktspiel ging es zum derzeitigen Spitzenreiter nach Pulsnitz.Wir mussten auf Manfred verzichten und als Ersatz ist Kai eingesprungen. Unser Doppel 1, Felix u. Frank K. verloren knapp im 5. Satz. Das Doppel 2, Jens H. und Kai verloren deutlicher, mit 3:0. Erwähnenswert der Satz 3 ging nach starkem Kampf mit 19:17 verloren. Doppel 3, diesmal Frank R. und Jens M. gewannen im 5. Satz knapp mit 10:12.Am Ende stand es nach den Doppelpaarungen 2:1 für Pulsnitz.Felix musste im Einzel als erstes gegen Bismor antreten, Satz 1 verlief nach Plan 7:11, am Ende hatte er aber mit 3:1 das Nachsehen. Frank K. bezwang in seinem ersten Spiel Steffen Thomas, er kam mit der Spielweise gar nicht klar.Im mittleren Paarkreuz mussten sich Frank R., 3:0, und Jens H., 3:2, ihren Gegnern geschlagen geben. Dann kam es zu einer Überraschung. Kai, unser Ersatzspieler, gewinnt gegen Thieme in einem spannenden fünf Satz Spiel. Jens M. verlor sein erstes Einzel gegen den Ersatzspieler Moschke Dirk. von Pulsnitz.In Runde 2 der Einzel musste sich Frank K. Bismor klar geschlagen geben. Felix verliert ebenfalls sein 2. Spiel gegen Thomas. Vielleicht fehlt manchmal das Glück, ein paar Feinheiten funktionieren noch nicht wie gewünscht aber nach einem Tief geht es auch wieder nach oben, da sind wir uns alle einig.Jens H. verliert sein zweites Einzel gegen den sehr stark spielenden Jungstar Moschke Dominik., dieser hat in dieser Saison noch kein Einzel verloren. Frank R. verliert den ersten Satz gegen Volker L. bevor er dann zu seiner gewohnten Spielweise findet und die folgenden 3 Sätze für sich entscheidet.Jens M. verliert auch sein 2. Einzel, zu viele eigene Fehler, nicht ins eigene Spiel gefunden und viel zu nervös. Wenn der Gegner agieren kann, geht das Spiel dann verloren.Unser Ersatzspieler Kai musste sich im 2 Spiel Moschke Dirk geschlagen geben, aber auch hier hätte es anders ausgehen können.Insgesamt müssen wir sagen, Pulsnitz gewinnt verdient 11:4. Somit stehen wir jetzt auf Platz 7 mit 4:6 Punkten. Im nächsten Spiel am 02.11. gegen Großröhrsdorf muss es besser werden! (jm) Frank K.               1,0 PunkteFelix S.                    0…

0 Kommentare

2.10.20 TTV97 – SV Laußnitz 2 13:2

Zum heutigen Punktspiel empfingen wir die zweite Mannschaft aus Laußnitz. Die Zielsetzung war klar, einen Mittelfeldplatz festigen und ja nicht weiter in Richtung Tabellenende wandern.Die Doppel Paarungen liefen nach Wunsch und wir gingen sofort mit 3:0 in Führung. In der ersten Runde ließen wir nichts anbrennen und lagen zur Halbzeit schon mit 9:0 in Führung.Hervorzuheben sind hier die zwei stark erkämpften 3:2 Siege im oberen PK durch Frank K. und Felix.In der zweiten Einzelrunde mussten wir 2 Punkte abgeben. Aber nichts desto trotz konnten wir am Ende mit diesem 13 : 2 Sieg unser Satzverhältnis ordentlich aufbessern. (fr)

0 Kommentare

20.9.20 Wiednitz 3. – TTV97 10:5

Zum Punktspiel am Sonntagvormittag in Wiednitz fuhren wir doch mit einem unguten Gefühl.Die Doppel gingen 2:1 an die Gastgeber. Nur unser Doppel 3 konnte mit Glück im fünften Satz gewinnen. Das Doppel 1 verlor im fünften Satz und das Doppel 2 war doch bei einem Ergebnis von 0:3 ziemlich chancenlos.Die erste Einzelrunde konnte das Ergebnis leider nicht verbessern, 4:2 an die Gastgeber.Sieg durch Frank Kramer im 5. Satz und J. Mandel, sicher 3:0.Es sollte nicht sein, auch die zweite Einzelrunde ging 4:2 an den Gastgeber.Endergebniss: 05:10. Hervorzuheben ist noch die Leistung von Felix , beide Sätze im fünften Satz unglücklich verloren, 7:11 und 8:11.Im Ganzen doch ein verlorener Tag. Wir sollten uns doch steigern. (jh) Frank Kramer 1,0 PktFelix Schreiber 0 PktJens Häfner 0 PktFrank Richter 1,5 PktJens Mandel 1,0 PktManfred Thiel 1,5 Pkt

0 Kommentare

18.9.20 TTV 97 – Grün-Weiß Elstra 10:5

Nach der ärgerlichen knappen Auftaktniederlage gegen Gersdorf musste heute unbedingt ein Sieg her. Wir empfingen den Aufsteiger aus Elstra, eine Mannschaft, gegen die wir noch nie gespielt haben.Der Auftakt verlief für uns erfolgreich. Nach den gespielten Doppeln führten wir mit 3:0. Dabei hatte unser Doppel 1 mit Felix und Frank K. beim 3:2 Sieg unerwartet große Schwierigkeiten. Jens H. und Jens M. bezwangen das Spitzendoppel des Gegners Brix/Roch souverän mit 3:0.Auch Frank R. und Manfred gewannen klar gegen Micklich/Micklich.In der 1. Einzelrunde gab es im oberen Paarkreuz eine Punkteteilung. Felix unterlag der Nr.1 knapp mit 2:3. Im mittleren Paarkreuz gab es sichere Erfolge für Jens H. mit 3:1 gegen O. Micklich und Frank R. mit 3:0gegen Fahrig. Im unteren Paarkreuz ging es wieder ausgeglichen zu. Jens M. gewann 3:0 gegen F. Micklich und Manfred unterlag Scheibler mit 1:3. Damit führten wir 7:2. Die 2. Einzelrunde brachte im oberen Paarkreuz wieder einen Sieg und eine Niederlage. Frank K. gewann deutlich gegen Brix. Felix hatte esundheitliche Probleme und unterlag nach großer kämpferischer Leistung sehr unglücklich mit 2:3 gegen Roch. Das mittlere Paarkreuz gab sich keine Blöße, es gab wieder zwei Siege.Etwas überraschend gingen im unteren Paarkreuz beide Spiele an Elstra. Manfred merkte man die fehlende Spielpraxis an. Damit gab es mit dem Ergebnis von 10:5 den eingeplanten Sieg. Um aber am Sonntag in Wiednitz erfolgreich zu sein, müssen wir uns erheblich steigern. (fk) Frank Kramer 2,5 PktFelix Schreiber 0,5 PktJens Häfner 2,5 PktFrank Richter 2,5 PktJens Mandel 1,5 PktManfred Thiel 0,5 Pkt

0 Kommentare

11.9.20 TTV97 – TuS Gersd/Möhrsd. 3.

Zum Saisonauftakt empfingen wir in eigner Halle den TuS Gersdorf-Möhrsdorf 3. Ein Gegner, der uns eigentlich in der Vergangenheit immer lag und bis jetzt immer ein Sieg verzeichnet werden konnte.Jedoch mussten wir auf zwei Stammspieler (Jens H. und Manni) verzichten. Unsere „Urlauber“ wurden durch Peter Rostowski und Peter Gottschalk ersetzt. Auch die Gäste mussten Ihre Stammspielerin Scholz ersetzen. Für Sie kam Gerd Richter zum Einsatz.So waren die Vorzeichen auf einen engen Kampf um den Sieg gesetzt, was sich auch im Spielverlauf zeigen sollte.Die Doppel gingen leider mit 1:2 gegen uns aus. Herausragend der Kampf und der damit verbundene 3.1 Sieg von unserem Doppel 2 (Frank R. & Peter R.) gegen das Doppel 1 (Schöne, Thiele) der Gäste.Unsere Doppel 1 (Frank K. & Felix) und Doppel 3 (Jens M. & Peter G.) konnten Ihre Spiele leider nicht gewinnen und mussten sich den Gegnern beugen. So verloren Frank K. und Felix, denkbar knapp mit 2:3 gegen das stark aufspielende Doppel 2 (Berndt, Wolf) der Gäste. Leider verloren auch Jens M. und Peter G. ihr Doppel 3,trotz 2:0 Satzführung, mit 2:3 gegen Wendt und Richter.Somit lagen wir nach den Doppeln mit 1:2 im Rückstand und es zeichnete sich ein harter Kampf um den Sieg ab.Die Spiele der ersten Einzelrunde gingen 3:3 aus. Im oberen Paarkreuz musste sich Frank K. äußerst knapp gegen den gut spielenden und sehr gut eingestellten Berndt 2:3 geschlagen geben. Felix gewann sein erstes Einzel gegen Schöne klar mit 3:0. Im mittleren Paarkreuz verlor Frank R. ebenso denkbar knapp nach fünf Sätzen und etwas entnervt gegen Thiele mit 2:3. Jens M. hatte bei seinem Debüt als Stammspieler in der 1. Mannschaft gegen Wolf wenig Probleme und gewann recht sicher mit 3:1. Unser unteres Paarkreuz teilte sich auch die Punkte der ersten Einzelrunde. So musste sich Peter R. leider mit 0:3 (alle Sätze zu 9) gegen den starken Ersatz Richter geschlagen geben. Peter G. konnte sein erstes Einzel knapp mit 3:2 gegen Wendt gewinnen. Somit waren wir nach wie vor,nach den Doppeln und der ersten Einzelrunde mir 4:5 im Rückstand.Auch die Spiele der zweiten…

0 Kommentare